HERZLICH WILLKOMMEN!
Sicherheitssysteme Özen
Tel:06136 9522080 Fax: 06136 9522081 info@sicherheitssysteme-oezen.de

 

"Zu einer Zeit wie heute, ist Sicherheit ein großes Thema in jeder Firma, oder auch in Ihrem Eigenheim. Im Mittelpunkt unserer Aktivitäten ist das Wohlbefinden und die Sicherheit unserer Kunden oberste Priorität."

Die beste Sicherheitstechnik kann nur optimal genutzt werden, wenn die Auswahl an Technik exakt gewählt wird und auch zum Einsatzzweck optimiert wird. Durch langjährige Erfahrung sind wir im Rhein/Main Gebiet ein starker und kompetenter Partner für viele Firmen geworden und freuen uns weiterhin für Sie stets ein zuverlässiger Sicherheitsfaktor zu sein.

 

Das dürfen Sie erwarten!

 

- Eine professionelle vor Ort Kundenbetreuung

- Eine exakte Umsetzung Ihres Vorhabens an Sicherheit

 

- Service rund um die Uhr

- Gutes Preis-Leistungsverhältnis für die gewisse hohe Qualität an Sicherheit

 

 

Ob Sie eine Kameraanlage, Alarmanlage kaufen wollen, oder kompetente Beratung im Bereich der Sicherheitssysteme suchen, wir können Ihnen mit Sicherheit helfen!

 

Informieren Sie sich vorab über unsere Angebote.

 

 

- Videokameraanlage 

 

 

Videoüberwachungsanlagen dienen der Beobachtung mit optisch-elektronischen Einrichtungen. Im englischen Sprachraum fallen die für diese Anwendung verwendeten Video-Kameras und deren Installationsart unter die Bezeichnung Closed Circuit Television (CCTV). Der Ausdruck Closed Circuit (übersetzbar mit geschlossener Kreis oder geschlossene Leitung) verweist darauf, dass die Bilder der CCTV-Kameras an eine begrenzte Zahl von Empfangsgeräten übertragen werden. Mit dem Verweis auf die „geschlossene Leitung“ grenzt man die CCTV-Übertragungen vom öffentlichen Fernsehen ab, dessen Bilder von einem unübersehbar großen Publikum betrachtet werden können.

Ein Haupteinsatzgebiet von Videoüberwachungsanlagen ist die Überwachung von öffentlichen oder privaten Räumen, des Verkehrs und technischen Anlagen aller Art.

Herkömmliche Videoüberwachungsanlagen bestehen aus mindestens einer Überwachungskamera und einem Anzeigemonitor, optional erlauben die Systeme eine Aufzeichnung der Bilder (beispielsweise auf Videoband), die Übertragung erfolgt analog, kabelgebunden oder kabellos.

In modernen Anlagen werden in der Regel digitale Kameras, die über ein TCP/IP-Netzwerk an einen Computer angeschlossen werden (IP-Kameras), verwendet.

- Alarmanlage:

 

Alarmtypen:

 

 

 

Stiller Alarm

 

Dieser Alarm wird hauptsächlich in Banken bei Überfällen eingesetzt. Das dient dem Personenschutz der Angestellten, da ein Bankräuber als unberechenbar gilt und nicht feststellen soll, dass das Bankpersonal entgegen seinen Forderungen einen Alarm ausgelöst hat. Darüber hinaus will man den Gesetzesbrecher nicht unter Zeitdruck setzen oder gar in die sofortige Flucht schlagen. Er bringt also Zeitgewinn für die Polizei. Beim stillen Alarm werden keine Signalgeber angesteuert. Es erfolgt jedoch eine sofortige Alarmierung der Polizei oder Ähnlichem mit Mitteln der Telekommunikation.

 

 

Akustischer Alarm

 

 

Beim akustischen Alarm ertönt ein lauter Signalton. Dieser soll die Aufmerksamkeit seiner Umwelt auf sich und das Objekt lenken. Meistens wird der akustische Alarm außerhalb der Öffnungszeiten eingesetzt, um einen Einbrecher möglichst schnell in die Flucht zu schlagen, was (bei Erfolg) eine Schadensminimierung zur Folge hat (beispielsweise nur ein eingeschlagenes Fenster). Ein akustischer Signalgeber innerhalb des Hauses darf Daueralarm melden.
Der akustische Alarm von einem Signalgeber, der außen sitzt (Hauswand) und so die anonyme Öffentlichkeit alarmiert, ist zeitbegrenzt. Es muss sich nach spätestens 180 Sekunden wegen Ruhestörung automatisch abstellen. Wenn die Nachbarn durch häufige Fehlalarme erheblich gestört werden, muss der Außenalarm abgeschaltet werden.

 

 

Optischer Alarm

 

 

Der optische Alarm wird häufig in Geschäften während der Öffnungszeit eingesetzt und soll die Umgebung mit einem Blink-, Blitz- oder Drehlicht warnen, ohne jedoch den Täter in Panik zu versetzen (siehe stiller Alarm).

Zusätzlich unterscheidet man drei Alarmarten:

Internalarm

keine externen Signalgeber, keine Benachrichtigung außerhalb des Objektes. Der Internalarm wird meist für Tests, Probealarme oder bei Problemen mit der Scharfschaltung genutzt.

Externalarm

Alarm mit Ansteuerung der Signalgeber.

Fernalarm

Verständigung hilfeleistender Stellen, dort findet die sogenannte Alarmaufschaltung statt

 

- Fahrzeugortung:

 

Sie suchen eine GPS-Fahrzeugortung in Echtzeit.
Sie möchten jederzeit wissen, wo sich Ihre Fahrzeuge befinden.
Sie erwarten Qualität, Zuverlässigkeit und Kompetenz. 

Wir bieten Ihnen modular aufgebaute Komplettlösungen und kundenspezifische Ergänzungen. Kundennähe und Praxisbezug bestimmen den Erfolg unserer Lösungen: 

  1. GPS-Fahrzeugortung 
  2. GPS- e-Fahrtenbuch 
  3. Diebstahlsicherung 
  4. Mobile Arbeitszeiterfassung

 

Selbstverständlich stehen wir Ihnen bei Fragen gerne zur Verfügung.

 

TEL:  06136 9522080

FAX: 061369522081

 

Zögern Sie nicht lange, es ist Ihr Wohlbefinden und Sicherheit! info@sicherheitssysteme-oezen.de